News/Pressemitteilungen

Pressemitteilung
01.07.2015

Früher Verlagsgebäude, jetzt Büro- und Wohnhaus: Rang-Quartier setzt auf Flächenheizung mit Dünnestrich-Lösung

Das „Rang-Quartier“ in Fulda steht beispielhaft für eine gelungene Umnutzung eines industriell geprägten Areals in ein modernes, hochwertiges Büro- und Wohnhaus in bester City-Lage. Typisch für solche Projekte sind die technischen Herausforderungen bei der Integration von modernen Haustechnik-Komponenten in den Baubestand. Im Bereich der Flächenheizung geht es um die oftmals zu großen Aufbauhöhen von Fußbodenheizsystemen. Hier setzte der Generalunternehmer Kropp GmbH & Co. KG zusammen mit dem Heizungsfachbetrieb Brähler + Lau GmbH auf ein modernes System der Wieland-Werke AG.

Zur Pressemitteilung
Pressemitteilung
30.06.2015

„Forum GMS“: Diskussion über UBA-Hygieneliste als „Bewertungsgrundlage“ und Werkstoff-Alternativen für die Trinkwasserinstallation

Seit dem 10. April 2015 gilt die Positivliste des Umweltbundesamtes (UBA) zum Einsatz „hygienisch geeigneter metallener Werkstoffe“ für die Trinkwasserinstallation in ihrer neuen Fassung als sogenannte „Bewertungsgrundlage“. Wie weitreichend vor allem die rechtlichen Folgen dieser neuen Version sind, wurde auf dem „Forum GMS“ deutlich. Das jährliche Trinkwasserhygiene-Fachforum der Gütegemeinschaft Messing-Sanitär e.V. (GMS) fand am 18. Juni 2015 im Mainzer Hilton Hotel statt.

Zur Pressemitteilung
Pressemitteilung
15.05.2015

Neue Wärmetauscher-Technologie für luftgekühlte Flüssigerdgas-Anlagen: DIESTA

GEA Batignolles Technologies Thermiques, Wieland Thermal Solutions und Technip haben gemeinsam eine neue Technologie entwickelt, die die Effizienz für luftgekühlte Flüssigerdgas-Anlagen erhöht: Die DIESTA-Technologie erlaubt üblicherweise eine Erhöhung der LNG-Produktion um 2-3 %, die Reduzierung der Gerätestellfläche um bis zu 20 %und eine Verminderung der CO2-Emissionen.

Zur Pressemitteilung
Pressemitteilung
12.05.2015

Stangenforum der Wieland-Werke AG: „Denken im System“ für qualitativ hochwertige Drehteile

„Erfolg im System“ lautet das Motto des Stangenforums der Wieland-Werke AG. Als Hersteller von Vormaterial in Form von Stangen aus Kupferlegierungen lädt Wieland deshalb alle Industriepartner, die an der Herstellung von Drehteilen mitwirken, regelmäßig zum fachlichen Austausch ein. Auch auf dem diesjährigen Forum am 22. und 23. April in Hagen (NRW) stand dieser Systemgedanke im Vordergrund.

Zur Pressemitteilung
06.05.2015

Gemeinschaftsunternehmen der Wieland-Werke AG und Jinxi Industries Group Co., Ltd., geplant

Im April haben die Wieland-Werke AG und Jinxi Industries Co., Ltd., China, eine Absichtserklärung zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens unterschrieben. Die geplante Zusammenarbeit umfasst im Schwerpunkt die Produktion und den Vertrieb von Walzprodukten aus Kupfer und Kupferlegierungen für die Automobil- und Elektronikindustrie.

Durch das Gemeinschaftsunternehmen mit Jinxi Industries möchte die Wieland-Gruppe ihre Präsenz im wachsenden Absatzmarkt China ausbauen und ihre weltweit führende Position bei Walzprodukten für Steckverbinder und elektronische und elektromechanische Bauteilen sichern.

Der Beitrag der Wieland-Gruppe zum Gemeinschaftsunternehmen umfasst, neben den beiden Schneidcentern in Schanghai und Shenzhen, das Wissen über die Herstellung von Hochleistungslegierungen, spezielle Vertriebs- und Marktkenntnisse sowie Produktionsanlagen, beispielsweise eine Feuerverzinnungsanlage.

Jinxi Industries bringt die Tochtergesellschaft Taiyuan Jinxi Chunlei Copper Co. in das Gemeinschaftsunternehmen ein. Dabei handelt es sich um ein Werk zur Fertigung von Walzprodukten aus Kupfer und Kupferlegierungen, das sämtliche Produktionsschritte - von der Gießerei bis zur Bandfertigung – integriert.

Nach erfolgreichem Abschluss der Vertragsverhandlungen ist der Start des Gemeinschaftsunternehmens für Anfang 2016 geplant.

1
/
6