Mit Kupfer zu sportlichen Höchstleistungen

Handball Handball
Wie eine Flächenheizung dem deutschen Handballnachwuchs beste Trainingsbedingungen verschafft
Heizung
Handball Handball
„Für den bestmöglichen Trainingseffekt sind auch optimale Trainingsbedingungen erforderlich.“
Höchstleistungen auf und unter dem Feld

Während auf dem Feld die Athleten alles geben und bis an ihre Grenzen gehen, ist der heimliche Star unterhalb des Feldes. Der Hallenboden wird stark beansprucht und muss jeder Belastung standhalten. Geht ein Spieler nicht an seine Grenzen, können seine Mitspieler den Leistungsabfall ausgleichen. Der Hallen-boden muss ausnahmslos und 100% Höchstleistung geben.

Bei jedem Spiel.

Handballfeld
Der Grundriss eines Handballspielfelds
Unter der Oberfläche arbeitet High-Tech Material
Handball Handball
18°
Heizrohr

Flächenelastischer Sportboden

Gerade bei kaltem Wetter ist es eine große Herausforderung, eine Halle auf die nötige Temperatur zu bringen. Ein flächenelastischer Sportboden mit cuprotherm-Heizrohren hält nicht nur den größten Dauerbelastungen stand, sondern gewährleistet auch eine optimale, flächendeckende Wärmeverteilung.

  • Einsatz von hochmoderner und zertifizierter Kupfertechnologie.
  • Optimale Wärmeverteilung auch auf großen Flächen.
  • Optimale Wärmeabgabe an den Boden.
  • Lange Lebenserwartung und Optimierung der Energiekosten.
9.400 m
der hocheffizienten CTX-Kupferrohre wurden in insgesamt 60 Heizkreisen installiert
Kabelrolle

Verlegt wurde ein flächenelastischer Doppelschwingboden inklusive Abdichtung, Wärmedämmung, integrierter Fußboden-heizung sowie Linoleum als Oberbelag. Aus sechs verschiedenen Flächenheizsystemen für Sportfußböden wurde die cuprotherm-Fußbodenheizung der Wieland-Werke AG für das Projekt ausgewählt. Ausschlaggebend dafür waren neben technischen und sportfunktionalen Aspekten wie Federung, Eindringtiefe und Ballreflexion vor allem die langfristige Betriebssicherheit, die geringe Aufbauhöhe und die Tatsache, dass sich die ummantelten CTX-Kupferrohre einfach verlegen lassen.

Handball Handball
„Wichtig war für uns die dauerhafte Sauerstoffdiffusions-Dichtheit, die dank der nahtlos gezogenen metallenen Rohrleitungen zu 100 Prozent garantiert ist. So ist eine langfristige Betriebssicherheit gegeben. Außerdem haben Kupferrohre eine sehr geringe Wärmedehnung. Das ist sehr wichtig, denn bei der geringen Gesamthöhe des Bodens muss das Rohr fest aufliegen.“
Marc-Uwe Schulz,
von der X.Plan Ingenieurgesellschaft mbH
Nachrüsten einer cuprotherm Fußbodenheizung in bestehende Gebäude.
Verbinden von flexiblen cuprotherm CTX Kupferrohren.
Biegen eines flexiblen cuprotherm CTX Kupferrohrs.
Know-how, das man nicht abkupfern kann

Mit jedem verwirklichten Projekt wächst unser Know-how noch weiter. Dank unserer jahrzentelangen Erfahrung mit Kupferrohr-systemen sind wir immer ganz weit vorne. Und das nicht nur bei Sportböden mit integriertem Heizsystem wie in der Lilli-Henoch- Sporthalle. Mit unserem Produktportfolio finden wir immer die passende Lösung. Selbstverständlich beraten wir unsere Kunden umfassend, von der Planung bis zur Verwirklichung ihres Projektes.

Wir holen überall das Beste heraus – und davon profitieren vor allem unsere Kunden
„Ich trainiere jeden Tag hart für mein Ziel, um eines Tages für die Nationalmannschaft zu spielen.“